Unverpackt für Alle

Jährlich kommen viele neue Produkte in den Handel, neueste Innovationen werden vorgestellt und immer ausgefallenere Geschmacksrichtungen kreiert. Die jungen Leute hinter „Unverpackt für alle“ haben eine andere Richtung eingeschlagen. Lebensmittel des alltäglichen Gebrauchs im praktischen Pfandglas. Hierbei hat man eine wunderbare Frischeverpackung und spart eine Menge Plastik. Reis und Salz z.B. können keine Feuchtigkeit ziehen und Datteln verlieren sie nicht. Von Bananenchips bis Linsen, alles bestens verpackt. Schauen Sie doch mal an unserem Aktionstisch vorbei.


„Unter dem Namen „Unverpackt Umgedacht“ gründete sich das Projekt 2019 durch eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne und unterschiedlichste Unterstützung. Durch das Mehrwegglas als „Verpackung“ soll das deutschlandweit verfügbare Pfandsystem in seinem ganzen Potenzial genutzt und zu einem Allgemeingut für alle gemacht werden. Sozial, ökologisch, wirtschaftlich und logistisch revolutioniert das liebevoll getaufte „Unverpackt-Glas“ die traurige Verpackungsnormalität in Supermärkten – ohne dabei etwas Neues zu erschaffen, sondern lediglich altbewährtes neu umzusetzen.

Unser nachhaltiges Etikett besteht aus veganem Kleber und Farben auf Sojabasis. Es ist 100 % emissions- und grundwasserneutral und frei von Schadstoffen und Chemie! Unser Deckel aus Weißblech ist magnetisch und hat deshalb mit 95 % die höchste Recyclingquote. Zudem wird Weißblech endlos oft recycelt und dabei nicht eingeschmolzen, sondern zu Granulat geschreddert und neu gepresst. Jährlich werden weltweit knapp 146 Millionen Tonnen Plastik für die Herstellung von Verpackungen genutzt. 6,4 Millionen Tonnen Plastikmüll landen davon im Meer und 9.696 Tonnen in Form von Mikroplastik auf deutschen Äckern.

Die dramatischen ökologischen Folgen des übermäßigen Konsums von Plastik sind nicht zu übersehen. Insbesondere Deutschland als weltweit drittgrößter Müllexporteur trägt einen relevanten Beitrag zur Plastikkrise bei: Nicht nur im eigenen, sondern auch in anderen Ländern! Dabei bietet das bundesweite Pfandsystem günstige Bedingungen einen wirksamen Beitrag zur Lösung des Problems zu schaffen! Mit unserem Pfandsystem haben wir die Möglichkeit der Welt vorzumachen wie ein Wandel möglich ist. Deshalb wollen wir jetzt Verantwortung übernehmen und nicht mehr warten!

Wir wollen wieder eine Verbindung zu den Lebensmitteln und ihrer Herkunft herstellen und achten deshalb ganz genau darauf, wie, wo und von wem unsere Produkte hergestellt wurden. Deshalb sind unsere Lebensmittel rein biologischer Herkunft, vornehmlich Demeter oder Bioland zertifiziert und unter eigenen, sehr hohen sozialen Standards hergestellt worden. Unsere Gläschen werden von Menschen mit Beeinträchtigung hergestellt. Uns erfüllt es mit großer Freude zu sehen wie wir Menschen mit unterschiedlichstem Hintergrund die Möglichkeit einer sinnvollen Arbeit bieten. Denn uns liegt die Natur genauso am Herzen wie die Menschen. Deshalb haben wir nichts zu verstecken in unserer Liefer- und Produktionskette, sondern bringen Transparenz und Licht in die Welt der Lebensmittel.“

Schon mal in unserem Hofladen eingekauft?

Dort haben wir neben unserem selbst angebauten Gemüse und Obst nämlich ein ganzes Sortiment an Naturkostwaren. Also alles, was das Herz an biologisch erzeugten Lebensmittel begehrt! Schau’n Sie doch mal rein!

nach oben