Demeter - mehr als Bio-Anbau

Aus Überzeugung. Weil Demeter die ganzheitliche und reinste Form des biologischen Anbaus ist, haben wir nach 25 Jahren biologischer Landwirtschaft von Bioland zum Demeter Verband gewechselt – dem ältesten Bioverband in Deutschland. Seit 2007 zertifizierter Betrieb, sind wir mittlerweile einer der größten Gemüse- und Obstbaubetriebe NRWs, der biodynamisch wirtschaftet.

Alles ist verbunden

Dem zugrunde liegt die Einsicht, dass Boden, Pflanzen, Tiere, Menschen und der Kosmos in Wechselbeziehung zueinander stehen. Wir betrachten den gesamten Hof als einen in sich geschlossenen Organismus, den es weiterzuentwickeln gilt.

„Das Herzstück sind unsere Böden, denn sie sind die Lieferanten unserer Ernten. Von Natur aus an unserem Standort sehr gut, ist es meine Hauptaufgabe, sie zu schützen und für alle nachfolgenden Generationen zu erhalten.“

Heinz Bursch

Deshalb stimmen wir alle Betriebsbereiche wie Ackerbau, Grünland und Geflügelhaltung aufeinander ab. Wie durch eine vielfältige Fruchtfolge und eine wesensgemäße Tierhaltung mit Demeter-Fütterung. Fehlt etwas – wie in unserem Fall Kühe und ihr Mist, mit dem wir die Felder düngen – kooperieren wir mit anderen Demeter-Betrieben. So garantieren wir die Kreislaufwirtschaft. Doch Demeter ist mehr:

Belebung und Stärkung der Böden

Wir geben unseren Böden nicht nur im Sinne einer reinen Nährstoffzufuhr zurück, was ihm die Pflanzen entzogen haben, sondern beleben sie regelrecht wieder. Die Rückgabe von Energie und Zeiten der Regeneration sind wichtige Faktoren in der Demeter-Anbaumethode.

„Die biodynamische Wirtschaftsweise ist mehr als Biolandbau. Ihr liegt eine ganz andere Art von Denken zugrunde. Unsere schonende Wirtschaftsweise ist für mich die einzig zukunftsfähige Form, Landwirtschaft zu betreiben.“

Renate Bursch

Wertvolle Lebensmittel

Diese nachhaltige, wertschätzende Art, das Land zu bewirtschaften, kommt der Umwelt ebenso zugute wie der Qualität der Lebensmittel: Sie haben einen hervorragenden Eigengeschmack und sind sehr bekömmlich. Viele unserer Erzeugnisse verarbeiten wir erntefrisch am Hof weiter. Ans Eingemachte geht’s in unserer Hofküche.

Seit 2007 sind wir Mitglied im Demeter Verband.

Bio machen wir übrigens schon seit 1964.
Mehr zu unserer Hofgeschichte und dem Biohof Bursch findest du unter der Rubrik Hof.

Neues vom Biohof Bursch

Einmal im Monat erzählen wir Ihnen, was auf unserem Hof, den Märkten oder im Hofladen spannendes passiert.
nach oben

Bewerbung beim Biohof Bursch

Fahrer*in (m/w/d) für den Wochenmarkt mit Verkaufstätigkeit

Sie möchten Teil des Teams werden? Jetzt einfach und unkompliziert online bewerben. 

Bewerbung beim Biohof Bursch

Wir suchen einen Fahrer mit 7,5t Führerschein (m/w/d)

Sie möchten Teil des Teams werden? Jetzt einfach und unkompliziert online bewerben. 

Fahrer*in (m/w/d) für den Wochenmarkt mit Verkaufstätigkeit

Der Biohof Bursch ist ein Familienunternehmen mit ca. 100 Mitarbeitern in verschiedenen Bereichen. Wir bauen über 60 Sorten Obst und Gemüse in Demeter Qualität selber an. Die erzeugten Produkte werden im eigenen Hofladen und auf 17 Wochenmärkten in den Regionen Köln, Bonn, Leverkusen und im Kreis Bergisch Gladbach vertrieben.

Für unsere Wochenmarktstände suchen wir Fahrer auf Aushilfsbasis. Sie bringen Interesse an Obst & Gemüse mit und haben vielleicht schon Erfahrungen im Verkauf? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Das ist uns besonders wichtig:
Das erwartet Sie bei uns:
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

z.H. Joachim Reuter

per Mail an:
markt[at]biohof-bursch.de

per Post:
Bio Bursch GmbH & Co. KG
Weidenpeschweg 31
53332 Bornheim

Oder direkt über unser Online-Bewerbungsformular bewerben:

Marktänderungen und Ausfälle

Aktuell findet jeder Wochenmarkt statt.