Weihnachtsspende für „Tischlein deck dich“

Jedes Jahr zu Weihnachten unterstützen wir, der Biohof Bursch, eine wohltätige Organisation aus der Region Köln/Bonn. Dieses Jahr wollen wir dem Projekt „Tischlein deck dich“ mit seinen Kinderrestaurants an der Kettelerschule in Bonn Dransdorf und an der Offenen Ganztagsschule der Gemeinschaftsgrundschule Brüser Berg helfen.

Um zu sehen, ob mit unserer Hilfe auch wirklich ein gutes Projekt unterstützt wird, waren wir – Renate Bursch und Lothar Tolksdorf – in das Kinderrestaurant zum Essen eingeladen.
Das Konzept ist so einfach wie überzeugend. 20 Kinder der Klassen 1 – 4 aus dem Stadtteil Dransdorf treffen sich jeweils am letzten Samstag im Monat, um gemeinsam zu essen. Dafür werden die Kinder in drei Gruppen eingeteilt. Die Kochgruppe, die Servicegruppe und die Gäste.

Die Aufgaben der einzelnen Gruppen wurden uns so erklärt:
Die Arbeit der Kochgruppe besteht darin, sich ein Menu auszudenken, die Zutaten einzukaufen und diese dann zu einem schmackhaften Essen zu kochen.
Die Servicegruppe dekoriert die Tische entsprechend dem Menu und der Jahreszeit und sie kellnert während des Essens.
Die Gästegruppe darf sich an die gedeckten Tische setzen und sich bedienen lassen. Eine echte Aufgabe haben die Gäste auch: Sie müssen hinterher die Köche für ihr Essen und die Servicegruppe für ihre Deko und die Freundlichkeit beim Bedienen bewerten.

Durch ein Rotationsprinzip ist im Laufe der Zeit jedes Kind immer wieder mal Koch oder Köchin, mal Servicekraft und einfach mal nur Gast.
Wir waren eingeladen zu einem Gruselmenü in der Zeit um den 1. November. Angelehnt an Halloween gab es zur Vorspeise „Schleimige Krake mit Dip“, zum Hauptgericht „Paprikagehirn mit Spinneneiern im Blutspiegel“ und zum Dessert „Blutige Hand im Moor“. Mit viel Kreativität entstanden leckere Speisen, die ganz bewusst wirklich schreckenerregend aussahen und doch so gesund waren.

Das Ziel des Kinderrestaurants erklärte uns Frau König, die Initiatorin des Projekts, so: „Mit `Tischlein deck dich´ möchten wir Kindern, die das aus ihrem Leben nicht alle kennen, das gemeinsame gesunde Kochen und Essen und die dazu gehörenden Rituale als Bestandteile eines geregelten Tagesablaufs näherbringen.“
Wir waren sehr gerührt und beeindruckt. Einerseits von der guten Stimmung und von dem guten Essen, das die Kinder für uns gekocht hatten, andererseits von der prima Bedienung und dem klar und freundlich formulierten Feedback, das die Gäste den Köchen und dem Serviceteam gegeben haben. Aufgefallen ist uns auch das große Engagement der ehrenamtlichen Helfer.
All dies hat uns dazu bewogen, dieses Projekt mit einer Spende zu unterstützen.
Um die Spende entgegenzunehmen, war Frau König gemeinsam mit einigen Kindern auf unserem Hof.

Wir wünschen dem Projekt „Tischlein deck dich“ alles Gute!

Schon mal in unserem Hofladen eingekauft?

Dort haben wir neben unserem selbst angebauten Gemüse und Obst nämlich ein ganzes Sortiment an Naturkostwaren. Also alles, was das Herz an biologisch erzeugten Lebensmittel begehrt! Schau’n Sie doch mal rein!

nach oben